Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung



                             Wintersperre bis Anfang Mai 2019!
               Wir freuen uns auf Ihr Kommen im Sommer 2019!

 
Blick auf die Nockalmstrasse

Das Fahrerlebnis

Nockalmstrasse mit Auto,
Motorrad und Bus

Einzigartige Panorama- und Erlebnisstrasse inmitten der Kärntner Nockberge

Entdecken Sie auf der 35 km langen Alpenstraße eine der schönsten Berglandschaften in Österreich! Die sanft gerundeten Gipfel, die „Nock’n“ stehen im Gegensatz zu den schroffen Gipfeln der Zentralalpen. Auch die Höhe ist gemäßigt, sämtliche Bergspitzen liegen unterhalb von 2.400 m Seehöhe. Die mit 52 Kehren und zahlreichen Kurven sehr abwechslungsreiche Nockalmstraße passt sich harmonisch dem Gelände an – es geht bergauf und bergab, immer wieder eröffnen sich neue, wunderschöne Aussichten. Die Bezeichnung „Serpentinen“ wird auf dieser Strecke ganz unmittelbar erfahrbar, denn das Straßenband windet sich wie die namengebende Schlange um Kuppen, über Höhen und durch Senken.

Das Naturschutzgesetz gestattet campieren nur an behördlich bewilligten Campingplätzen. Campingplätze finden sich direkt im Straßenbereich der Nockalmstraße keine. Entlang der Straße ist campieren daher verboten.
Cabrio auf der Nockalmstrasse
Zwei Reisende machen eine Pause an der Nockalmstraße

Fahrerlebnis von Anfang Mai bis Ende Oktober auf der Nockalmstrasse

Jede Jahreszeit hat in den Nockbergen ihren ganz besonderen Reiz – mit dem Auto, dem Motorrad oder dem Bus können Sie die Schönheiten im Frühling, Sommer und Herbst intensiv erleben. Die Straßenverhältnisse sind exzellent, die Steigung ist moderat, zahlreiche kostenlose Parkplätze laden immer wieder zu einem Halt, einem kleinen Spaziergang und zum Besuch einer Ausstellung ein. Motorradfahrern stehen überdies zwei eigene Service-Stationen, die Biker’s Points, zur Verfügung. Eine Fahrt auf der Nockalmstraße ist Genuss pur – bitte fahren Sie langsam und leise, nehmen Sie Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer und Tiere! Entlang der Alpenstraße laden Almhütten und Berggasthöfe zu einer Rast und zum Schlemmen ein. Köstliche Almspezialitäten und die original Kärntner Küche sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

 

Ausstellungen, Erlebnisse und Spazierwege entlang der Nockalmstrasse

Die Panoramastraße in den „Nocky Mountains“ ist nicht bloß eine Fahrstrecke, sondern ein echtes Gesamterlebnis. In den Ausstellungen und auf Lehrwegen können Sie sich über die Tier- und Pflanzenwelt ebenso informieren wie über die Entstehung der Nockberge. Der mystische „Silva Magica“, der „Weg der Elemente“ oder eine Runde um den Windebensee sorgen für eine wohltuende Fahrtunterbrechung. Lesen Sie jetzt mehr über unsere Tipps und Services für Oldtimer-Fans, Motorradfahrer und Busreiseunternehmen!


 

Erste E-Ladestationen auf der Nockalmstraße

Mit den ersten zwei E-Ladestationen beim Biosphärenpark-Zentrum Nockalmhof und der Zechneralm schafft der Betrieb Land Kärnten-Nockalmstraße den ersten und wichtigen Schritt in Richtung mehr E-Mobilität durch den UNESCO-Biosphärenpark Nockberge. Die neuen E-Ladestationen verfügen über jeweils zwei Ladestellen mit Typ 2 Stecker und einer Anschlussleistung von jeweils 22 kW für PKWs sowie einer Ladestelle für E-Motorräder bzw. E-Bikes mit 230 Volt und stehen allen Besuchern der Nockalmstraße kostenlos zur Verfügung. Jeweils zwei Parkplätze sind als Ladezone für Elektroautos durch grüne Markierungen gekennzeichnet.



Das Naturschutzgesetz gestattet campieren nur an behördlich bewilligten Campingplätzen. Campingplätze finden sich direkt im Straßenbereich der Nockalmstraße keine. Entlang der Straße ist campieren daher verboten.