Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung


Wintersperre bis Anfang Mai 2018!

Erläuterungen zur Befahrbarkeit:  Entsprechende Hinweise auf der Homepage können aufgrund rasch wechselnder Wetterverhältnisse im Hochgebirge auch kurzfristig überholt sein. Die Letztentscheidung, ob die Wetterverhältnisse eine (Weiter)Fahrt zulassen, liegt beim Fahrzeuglenker.
Blumen vor der Nockalmstrasse

Natur und Bewegung

Tagesausflug auf der Nockalmstrasse

Natur und Bewegung inmitten der sanften Nockberge in Kärnten

Von Anfang Mai bis Ende Oktober erwarten Sie rund um die 34 km lange Nockalmstraße zwischen Innerkrems im Norden und Ebene Reichenau im Süden zahlreiche Möglichkeiten für einen unvergesslichen Tagesausflug in Österreich. Begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise von Alm zu Alm, erobern Sie die Nockberge beim Wandern oder entdecken Sie die einmalige alpine Natur mit Hilfe von Lehrwegen und Ausstellungen. Besonders reizvoll ist eine variantenreiche Kombination. Wir haben uns auf die Suche gemacht und stellen Ihnen einen Tag im Herzen der Kärntner Nockberge vor. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und stellen Sie Ihren eigenen Tagesausflug in Österreichs Bergen zusammen!
Kühe auf der Strasse
Almgasthaus

Im Frühtau zu (Nock-)Berge: Start in den Tagesausflug in Österreich

Der Morgen in den Nockbergen ist einfach herrlich! Bei gutem Sommerwetter glänzen die sanften Bergkuppen in leuchtendem Grün, die dichten Wälder duften – es ist Cabriozeit! Aber auch einige Motorradfahrer nützen die Gunst der frühen Stunde, ebenso wie eine Gruppe sportlicher Rennradfahrer. Schon nach wenigen Kilometern lockt das Biosphärenpark-Zentrum Nockalmhof. Fossilienausstellung, Multimedia und 3D-Kino und die interaktive Fledermaus-Ausstellung geben einen ersten Einblick in die Natur und Lebenswelt der Kärntner „Nock’n“. Anschließend geht es weiter zur Pfandlhütte. Dort informiert die neue Ausstellung „Wildtiere und Lebensraum“ über die Fauna der Alpen. Nach rund 20 min sind wir „on the road again“ – bis hinauf zur Eisentalhöhe, dem höchsten Punkt der Nockalmstraße.

Motorrad- und Wanderstiefel: die Ausrüstung für Ihren Tagesausflug

Auf der Eisentalhöhe treffen wir die Motorradfahrer wieder, die am Biker’s Point eine Pause einlegen. Lustig: Sie haben die Motorradstiefel an und wir wechseln von den Straßenschuhen in die Wanderstiefel, denn der Scheitelpunkt der Gebirgsstraße ist heute unser Startpunkt für eine Wanderung auf den Königsstuhl, einen markanten, aber leicht erreichbaren Gipfel entlang der Nockalmstraße. Wir passieren den traumhaft blauen Friesenhalssee und steigen zur Bergspitze auf, von wo wir den herrlichen Rundumblick auf Salzburg, Kärnten und die Steiermark genießen. Zurück am Parkplatz Eisentalhöhe, beschließen wir, dem Karlbad einen Besuch abzustatten. Nicht als Badegäste, aber als mittlerweile recht hungrige Wanderer, erreichen wir das 300 Jahre alte Bauernbad.

Mehr zum Thema Wandern in den Nockbergen hier lesen!

Wandern und Wanderjause: Kulinarik in den Nockbergen

Nicht nur im Karlbad, auch in zahlreichen anderen Almhütten und Berggasthöfen erwarten Tagesausflügler der unmittelbare Charme herzlicher Gastgeber sowie Köstlichkeiten der regionalen Kärntner Küche. Wir lassen uns eine deftige Brettljause mit hausgemachtem Speck, Würsten und Käse schmecken. Ein Stamperl vom Hausgebrannten ist der wohlschmeckende Abschluss. Jetzt haben wir die Qual der Wahl: Wollen wir den magischen „Silva Magica“ erkunden oder den „Weg der Elemente“ beschreiten? Wir beschließen, dass für heute genug gewandert wurde und statten der Glockenhütte einen Besuch ab, nicht ohne einen geheimen Wunsch in den Wind zu flüstern und die Wunschglocke zu läuten. Anschließend gehen wir hinunter zum Rundwanderweg am Windebensee. Der gemütliche Spaziergang führt uns durch eine einzigartige Naturlandschaft.

Die schönsten Almhütten und Berggasthöfe finden Sie im Nockalm Kulinarikfüher „Genuss pur!“, den Sie hier downloaden können!

Schmackhafter Abschluss des Tagesausflugs: Fischessen

Mit dem Cabrio machen die 52 Kehren und die vielen Kurven richtig Spaß! In der Ferne leuchten die Almrosen und gleich neben der Straße liegen Almwiesen mit bunten Blumen. An manchen Ecken erinnern die Nockberge an eine irische Berglandschaft, an anderen an Filmlandschaften: Hinter jeder Kehre sehen und erleben wir neue, einmalig schöne Ausblicke. Viel zu schnell geht unser Ausflug auf der Kärntner Bergstraße dem Ende zu. Wir wollen die Nockberge nicht verlassen, ohne eine ganz besondere Spezialität zu verkosten, den von Sigi Gruber sorgfältig gezogenen Saibling. Für den Fisch auf unseren Tellern war es leider der letzte Tag in den Nockbergen – wir aber werden ganz bestimmt wiederkommen! Ein letzter Blick zurück und schon geht es Richtung Hotel und Therme in Bad Kleinkirchheim.


Wie soll Ihr Tagesausflug in Österreichs Nockbergen aussehen? Nützen Sie die detaillierte Straßenbeschreibung für Ihre Planung und informieren Sie sich über Öffnungszeiten und Preise der Nockalmstraße. Tipp: Mit der Kärnten Card ist die Ausflugsfahrt kostenlos!